Home Sportschützen Schwanden
INDOOR-SCHIESSANLAGE
Schwanden 64, Postfach 203
3054 Schüpfen
Tel. 031 879 22 50
Fax 031 879 22 81
info@isa-sks.ch
für dringende Kontakte
  
Hotline
  
(bitte Bedingungen unter Administration beachten)
 
         
News Öffnungszeiten Wettkampf Regeln Administration
  
  
  

wir machen mit... helft uns dabei!
SUPPORT YOUR SPORT der MIGROS



  Breaking News
"Shootdown" durch Shutdown
 
gem. Bundesratsbeschluss vom 18.12.2020 resp. 13.01.2021 resp. 24.02.2021 resp. 19.03.2021

bis voraussichtlich 30.04.2021 geschlossen
  
Der durch den Bundesrat am 18.12.2020 resp. am 13.01. resp. am 24.02. resp. am 19.03.2021 zusätzlich
verordnete Shutdown für Freizeitanlagen, wird bei uns ab dem
20.12.2020 zum "Shootdown".

Wir müssen leider ab dem Sonntag 20.12.2020
bis voraussichtlich dem 30.04.2021
die INDOOR-SCHIESSANLAGE ganz schliessen.
Bitte beachtet kurz vor der Wiedereröffnung, ob wir einen Reservationsabend machen,
an welchem wir telefonisch erreichbar sein werden, um Reservationen entgegen zu nehmen.
  
Mo - So    geschlossen
  
  
Alle bereits eingetragenen Reservationen gelten leider als gelöscht.

* * *
  
Das Ostereier-Schiessen vom 03.04.2021 wird leider auch in diesem Jahr
wegen den COVID-19-Massnahmen nicht stattfinden.

* * *
 
neue Grundkursdaten 2021 bekannt
(Kurs A neu: 25.05. / 01.06. / 08.06.2021)


  
* * *
  
neue
Öffnungszeiten V2 für 2021:

  
* * *
  
SUPPORT YOUR SPORT
der MIGROS


Bitte sammelt in der MIGROS und Eurem Umfeld alle Vereinsbons zusammen
und weist Sie den SPORTSCHÜTZEN SCHWANDEN zu.
Besten Dank.





* * *

Informationen
zum Schutzkonzept COVID-19
Bitte aufmerksam lesen!

 Version 23.10.2020
  

Handout mit den temporären Regeln

   
Wir mussten für Deinen und unseren Schutz ein Schutzkonzept erarbeiten.
Bitte beachte, dass diese ein
schneidenden Punkte nur temporär sind und
wir diese wo möglich so rasch als möglich lockern werden (BAG Vorschriften).

Mit dem Datum vom 23.10.2020 wurde das bisher strenge Schutzkonzept
nur leicht angepasst. Am 11.12.2020 änderten nur die Öffnungszeiten.
Nichts weiter was nicht schon bestanden hat.

Die Massnahme Schutzmaskenpflicht ist ohne Ausnahmen einzuhalten.
Personen mit ärztlichen Dispensationen oder Maskenbefreiungen,
gelten als „Besonders gefährdete Personen“ gemäss Ziffer 5 im Schutzkonzept
und sind gebeten die Anlage nicht zu besuchen.
Sie stellen für sich und andere ein erhöhtes Risiko dar.



Hier die angekündigte Zusammenfassung und das PDF:
   
die wichtigsten Punkte sind:
- Termine nur nach vorgängiger Reservation
- Schutzmaskentragpflicht in der ganzen Anlage
- pro Bahn ist maximal eine Person zugelassen

- Verschlossene Eingangstüre? Bitte klingeln!
  
- pünktliche Anreise und rasche Abreise
- keine Ausnahme von der Schutzmaskenpflicht
-
keine zusätzlichen Begleitpersonen mitnehmen
- Distanz einhalten
- Händehygiene in der Anlage
- Händeschütteln vermeiden

- Kleingruppen oder Firmen- und Gruppenevents
im Rahmen der max. Personanzahl nur ausser-
halb der Öffnungszeiten möglich

  
besonders gefährdete Personen
Besonders gefährdete Personen (Risikogruppen) sind darauf hinzuweisen,
Schiesstätigkeiten auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr zu verlegen.


Personen welche die Eingangstüre passieren, bestätigen damit keine
COVID-19-Krankheitssymptome zu verspüren und gesund zu sein.
  



Handout mit den temporären Regeln

 
 
Bitte beachten Sie ebenfalls die Allgemeine Lage wie vom Bundesrat oder vom
Regierungsrat kommuniziert. Bei allfälligen Änderungen oder Verlängerungen, teilen
wir auf dieser Seite mit wie es weiter geht.

Wir danken an dieser Stelle für Ihr Interesse und Ihre Treue in den vergangenen Jahren.
Bitte bleiben Sie gesund!
  
  
* * *


Wir empfehlen die Schiessbahn zu reservieren (aktuell Pflicht!).
Reservationen können nur persönlich oder telefonisch während
den Öffnungszeiten vorgenommen werden. Leider sind
Platzbelegungen
per E-Mail nicht möglich.


* * *


wichtige (allgemeine) Regelungen
Zutritt, Mietwaffen und Munition erhält nur, wer nach den aktuellen Erlassen, namentlich dem
Waffengesetz
(SR 514.54, WG, Bundesgesetz über Waffen, Waffenzubehör und Munition) und
der Waffenverordnung (SR 514.541, WV, Verordnung über Waffen, Waffenzubehör und Munition),
berechtigt ist.

Wir sind seit 1996 am selben Ort anzutreffen und stellen unsere Freizeit im Rahmen des
Hobbys unseren Mitgliedern und unseren Besucher zur Verfügung.
Dies wollen wir auch weiterhin tun. Unsere Regelungen sind exakt nach Gesetz und daher recht streng.
Dies wurde uns mehrfach durch Dritte und Behörden bestätigt und darauf sind wir stolz.

Diese Regelungen dienen zum Schutz von uns und Euch ca. 12'000 erfassten Schützen,
dass niemand in Konflikt mit der Gesetzgebung kommt.

Wir danken für Euer Verständnis.
  
Bitte legt bei jedem Besuch unaufgefordert ID, Pass oder Ausländerausweis vor.
(Führerausweise gelten nicht als amtl. Ausweise)
  
Munition gibt es weiterhin nur gegen das Vorlegen einer gültigen MBK oder den erfolderlichen Unterlagen!
Art. 24 der eidg. Waffenverordnung regelt das Vorgehen klar.
  
Zutritt in die Schiesshalle erhalten nur berechtigte Personen!
Achtung: Personen ohne Ausweis nehmen das Risiko auf sich, keinen Zutritt zu erhalten!
(für Mietwaffen gilt dieselbe Regelung)

Regelungen und Anschläge  

Wir können keine Ausnahmen machen.
Gesuche für Ausnahmen von gesetzlichen Regelungen,
sind beim kantonalen Waffenbüro einzureichen und prüfen zu lassen.


 
*   *   *    *

  
  

Zugang / Parkplätze

Bitte belegt keine gelben markierten und somit privaten Parkplätze der Nachbarn.
Unsere Parkplätze sind alle mit "Schiesskeller" angeschrieben.


        
        



Portrait

Schiesskeller Schwanden bei Schüpfen / INDOOR-SCHIESSANLAGE

Die Raumschiessanlage der Sportschützen Schwanden öffnete am 11.11.1996 ihre Türen. Die Anlage steht der breiten Öffentlichkeit (Nichtmitgliedern) und Mitgliedern zur Verfügung. Der Schiesskeller ist optimal an der Grenze zwischen Seeland und Mittelland sowie im Fadenkreuz zwischen Biel und Thun wie auch zwischen Freiburg und Solothurn gelegen.

Die Sportschützen Schwanden und ihre Mitglieder leisten jährlich ungefähr 4'000 ehrenamtliche Vereinsstunden. Dies nur um den Betrieb aufrecht erhalten zu können. Dabei sind Trainingsstunden und Wettkämpfe noch nicht mit dabei. Immer wenn Sie mit jemandem Kontakt von uns haben, ist es ein Vereinsmitglied welches seine Freizeit zum Gelingen unseres und Ihres Hobbys hergibt. 

Bei uns finden private Schützen, Gelegenheitsschützen, Berufswaffenträger und natürlich Sportschützen die Möglichkeit ihr sportliches oder das beruflich bedingte taktische Training auszuüben. Während optimal ausgerichteten Öffnungszeiten ist jederzeit ein speziell ausgebildeter Schützenmeister vor Ort und betreut die Besucherinnen und Besucher.

Zwei unserer Funktionäre sind als Experten berechtigt,  im Auftrag und Namen der Kantonspolizei Bern die praktische Teilprüfung (Waffentragprüfung) für die eidg. Waffentragbewilligung durchzuführen. Die formellen Anmeldungen dazu haben beim Fachbereich Waffen der Kantonspolizei Bern zu erfolgen.

Bei uns finden regelmässig Firmen-Events, Kundenanlässe, Geburtstagsfeste, Gruppenschiessen, Wettschiessen, Privatanlässe, Plauschschiessen und Testschiessen statt.

Wir haben auch verschiedene Ausbildungen und Kurse im Angebot. Vom Grundkurs Pistole/Revolver, Grundkurs Dynamisch Sportliches Schiessen bis hin zum Grundkurs Pfefferspray.

Ausserhalb der Öffnungszeiten nutzen wir die Zeit um Wartungen und technische Unterhaltsarbeiten durchzuführen. Gleichzeitig sind geschlossene Tage auch immer stark belegt mit Sicherheitsdiensten, Combatschützen, Tactical-House und anderen Anlässen. Nacht- oder Dämmerungsschiessen für Behörden sind bei uns - dank stufenfreiem Dimmer - ebenfalls rund um die Uhr möglich.
  
  
  
nach oben